Alkoholfreie Erfrischungen zur Grill-Party

Sie planen eine Grill-Party und sind noch auf der Suche nach den passenden Getränken. Kinder sind eingeladen, einige müssen noch Auto fahren und andere haben einfach mal keine Lust auf Alkohol. Als Alternative zu alkoholischen Getränken wird oft auf gekaufte Produkte wie Softdrinks zurückgegriffen, welche voll mit künstlichen Aromen und anderen Zusätzen sind, auf die man eigentlich lieber verzichten möchte. Die Lösung ist simpel: Stellen Sie die leckeren Erfrischungsgetränke doch einfach selbst her! Das ist nämlich überhaupt nicht schwer – und Sie können selbst bestimmen was drinsteckt.

Inhaltsverzeichnis

Prickelnde Zitronen-Limonade

Um eine leckere Limonade zu zaubern braucht man nicht viel. Der Getränke-Klassiker schmeckt nicht nur Kindern gut, sondern ist auch bei Erwachsenen sehr beliebt. Für das Grundrezept benötigen Sie nur 3 Zutaten:

  • 2 Bio-Zitronen
  • 100 g Zucker
  • 500 ml Mineralwasser

Zubereitung

Pressen Sie die Zitronen aus und geben Sie den Saft zusammen mit dem Zucker in einen Topf. Erhitzen Sie das Ganze mit 100 ml Mineralwasser und rühren Sie gut um, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Lassen Sie die Mischung abkühlen und füllen Sie diese anschließend mit dem Mineralwasser auf.

Erfrischender Pfirsich-Eistee

Was gibt es Besseres als ein großes Glas Eistee an einem heißen Sommertag? Auch Eistee selber machen ist kinderleicht. Für ca. 4 Portionen benötigen Sie Folgendes:

  • 400 g Pfirsiche
  • 150 g Zucker
  • 2 Beutel schwarzer Tee (koffeinfreie Alternative: Rotbuschtee)
  • Eiswürfel

Zubereitung

Zuerst sollten Sie die Pfirsiche enthäuten und entsteinen. Anschließend schneiden Sie die Frucht in Stücke und geben dies zusammen mit dem Zucker in einen Topf. Das Ganze mit 300ml Wasser aufkochen bis die Pfirsiche weich sind. Zeitgleich können Sie den Tee mit 500ml heißem Wasser in einem separaten Gefäß für 5 Minuten ziehen lassen. Sobald der Pfirsich-Sirup abgekühlt ist geben Sie ihn durch ein Sieb und mischen Sie ihn anschließend mit dem kalten Tee.

Tipps zum Verfeinern

Das war aber noch nicht alles - das Gute am Selbermachen ist, dass Sie die Getränke ganz nach Ihren Vorlieben zubereiten können. Beim Experimentieren sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. Hier ein paar Tipps, wie Sie Ihre Gäste garantiert verzaubern werden:

  • Früchte: besonders lecker in Limonaden sind Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Maracuja, Pfirsich, Orangen & Co. Sie können die Frucht Ihrer Wahl in Scheiben schneiden und in die Drinks geben. Für die Limo eignet es sich auch die Frucht zu pürieren und anschließend beides zu mischen. Den Eistee können Sie ebenfalls mit verschiedenen Frucht-Kombinationen ausprobieren oder Ihn klassisch mit ein paar Zitronenscheibe servieren.
  • Kräuter: Mit ein paar Kräutern können Sie Ihre Getränke aufhübschen und ihnen gleichzeitig eine abwechslungsreiche Geschmacksnote verleihen. Am besten eignen sich hierfür Minze, Zitronenmelisse, Basilikum oder Rosmarin.
  • Alternativen zu Zucker:  Um die Getränke noch etwas gesünder zu gestalten, können Sie den Zucker mit Zuckerersatz wie Honig, Agavendicksaft oder Stevia austauschen. Wer möchte, kann die Süßungsmittel natürlich auch ganz weglassen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.