Kuchen im Glas DIY

Kuchen-Backmischungen im Glas sind eine schöne Geschenkidee nicht nur zu Weihnachten – je nach Rezept eignen diese sich auch perfekt als Mitbringsel zu Gartenfesten, zum Osterbrunch, zum Geburtstag oder zu Grillpartys. Damit Sie diese nicht für 10 bis 15 Euro kaufen müssen – und Sie zusätzlich Ihrer Kreativität freien Lauf lassen können – verraten wir Ihnen heute verschiedene Grundrezepte für selbstgemachte Kuchen-Backmischungen im Glas.

Inhaltsverzeichnis

Brownie-Backmischung im Glas

Dieser super schokoladige Back Mix ist ein wunderschönes, schnell gemachtes Geschenk aus der Küche. Für die Brownies muss der Beschenkte nur noch 2 Eier und 60g Butter dazugeben. Sie benötigen zusätzlich 1 Glas mit 500 ml Fassungsvermögen.

Zutaten:
  • 60 Gramm Weizenmehl
  • 1 Prise Salz
  • 0,5 Teelöffel Backpulver
  • 60 Gramm Backkakao
  • 40 Gramm gemahlene Mandeln
  • 50 Gramm brauner Zucker
  • 50 Gramm weißer Zucker
  • 50 Gramm Schokodrops

 

Zubereitung:
  1. Die Zutaten der Reihe nach in ein 500 ml Glas oder Flasche einfüllen – angefangen vom Mehl bis hin zu den Schokodrops. Dabei darauf achten, dass jede „Schicht“ gerade ist. Eventuell mit einem Esslöffel die Zutaten leicht festdrücken. Das Glas sollte bis oben hin gefüllt sein.
  2. Zu der Backmischung noch eine Anleitung oder eine Kurzfassung schreiben: „Für die Brownies einfach den Mix mit 2 verquirlten Eiern und 60g geschmolzener Butter in einer Schüssel geben. Kurz verrühren- Danach den Teig in eine kleine gefettete Backform einfüllen und bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen“.
Und schon haben Sie einen kleinen süßen Gruß aus der Küche.

 

Backmischung für Cookies im Glas

Ein schönes Geschenk aus der Küche für leckere Cookies. Die Zutaten sind für ein Glas mit ca. 500 ml Volumen sowie Bügel- oder Schraubverschluss. Als Topping können Sie M&Ms, Nüsse oder Schokodrops verwenden.

Zutaten:
  • 120 Gramm Weizenmehl
  • 0,5 Teelöffel Backpulver
  • 0,25 Teelöffel Natron
  • 1 Prise Salz
  • 50 Gramm Haferflocken
  • 500 Gramm brauner Zucker
  • 30 Gramm weißer Zucker
  • 80 Gramm M&Ms oder Nüsse oder Schokodrops
Für die fertige Mischung benötigt der Beschenkte noch:
  • 75 Gramm weicher Butter
  • 1 Ei

 

Zubereitung
  • Die Zutaten der Reihe nach beginnend mit dem Mehl und am Schluss der weiße Zucker in das Glas oder die Flasche schütten. Nach der Mehl-Backpulver-Natron-Salz-Mischung das Glas auf die Arbeitsfläche klopfen, sodass sich alles gleichmäßig und gerade im Glas schichtet. Zur Not noch mit einem Esslöffel festdrücken. Nach den Haferflocken sowie den beiden Zuckersorten ebenfalls leicht festdrücken.
  • Das Glas mit den M&Ms, Schokodrops o.ä. komplett auffüllen bis das Glas randvoll ist. Nun müssen wir das Glas nur noch schön verpacken – zum Beispiel mit einem Geschenkband und einem Cookie-Aufkleber- und einer Backanleitung versehen.
  • Zu der Cookie-Backmischung folgende Backanleitung drucken bzw. schreiben: „Für die Cookies brauchst du noch 75 Gramm weiche Butter und 1 verquirltes Ei. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Blech mit Backpapier belegen. Die weiche Butter schaumig schlagen und das Ei gut unterrühren. Einige M&Ms o.ä. von der Backmischung für die Dekoration aufheben, den restlichen Inhalt des Glases mit in die Schüssel geben und alles zu einem Teig verkneten. Mit den Händen oder einem Löffel etwa 10 Kugeln formen, diese auf das Blech legen, leicht flachdrücken. Einige M&Ms o.ä. in den Teig drücken und die Cookies rund 15 Minuten backen. Sie dürfen ruhig noch etwas weich sein."
Und nun viel Spaß beim Nachmachen!

 

Zimtstern-Backmischung im Glas

Plätzchen-Backmischungen im Glas sind eine schöne Geschenkidee. Aus diesem Rezept lassen sich klassische Zimtsterne kinderleicht nachbacken. Dazu benötigen Sie 1 Glas mit 600 ml Fassungsvermögen.

Zutaten:
  • 150 Gramm Puderzucker
  • 150 Gramm Mandeln gemahlen
  • 100 Gramm Haselnüsse gemahlen
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 1 Messerspitze abgeriebene Zitronenschale
Zubereitung
  1. Die Zutaten in der Reihenfolge ins Glas füllen und jeweils leicht andrücken: 50g Puderzucker, 75g gemahlene Mandeln, 50g Puderzucker, 100g gemahlene Haselnüsse, 50g Puderzucker, Zimt, Zitronenschale und 75g gemahlene Mandeln.
  2. Zur Backmischung folgende Anleitung schreiben: "Für die Zimtsterne werden zusätzlich 3 Eiweiß sowie 100g Puderzucker benötigt. Den Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen. Zwei Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Die Backmischung dazu geben und alle Zutaten gut unterheben. Den Teig ausrollen und Sterne ausstechen. Die Sterne auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Das dritte Eiweiß steif schlagen und den Puderzucker langsam hineinrieseln lassen. Die Puderzuckermischung vorsichtig auf die Sterne streichen und die Plätzchen ca. 15 Minuten backen. Tipp: Wenn die Masse zu klebrig ist, hilft es, die Ausstechform immer wieder leicht nass zu machen."
Ein kleines Stück vom Himmel in der Küche selbst zubereiten.

 

Backmischung für Schoko-Bananen-Kuchen im Glas

Die Schoko-Bananen-Kuchen-Backmischung ist eine besonders leckere Variante für alle Liebhaber von Schokolade! Die Zutaten am besten in eine Glasflasche mit 500ml Fassungsvermögen füllen.

Zutaten:
  • 150 Gramm Weizenmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 50 Gramm brauner Zucker
  • 50 Gramm weißer Zucker
  • 2 Esslöffel Kakao
  • 40 Gramm Bananenchips
  • 40 Gramm Schokodrops

 

Zubereitung
  1. Mehl mit Backpulver und Salz mischen. Die Zutaten der Reihenfolge nach in das Glas schichten. Jede Zutat leicht mit einem Esslöffel festdrücken. Das Glas zuletzt mit den Bananenchips und der Schokolade komplett auffüllen, sodass es randvoll ist und nichts mehr verrutschen kann.
  2. Das Glas nun nur noch schön verpacken - zum Beispiel mit einem Geschenkband und einem Aufkleber - und mit der Backanleitung versehen.
  3. Zur Kuchen-Backmischung folgende Backanleitung drucken bzw. schreiben: "Für den Kuchen brauchst du noch 120 ramm weiche Butter, 2 mittelgroße Eier sowie 2-3 Esslöffel Milch. Den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine kleine Kastenkuchenform mit Backpapier belegen oder einfetten. Die Butter mit den Eiern schaumig schlagen. Die Backmischung unterrühren. Soviel Milch zugeben, bis der Teig schwer reißend vom Löffel fällt. Teig in die Form füllen und rund 35 Minuten backen."
Wir wünschen viel Spaß beim Befüllen und verschenken!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.