Deko mit Kürbissen im Herbst

Die Äpfel sind reif, das Laub an den Bäumen verfärbt sich in Rot, Orange und Geld, die Chrysanthemen öffnen sich – der Herbst zieht so langsam ins Land. Nun bricht die Zeit für den Kuschelpullover, warme Socken und den Lieblingsmantel. Aber so richtig gemütlich wird es erst, wenn sie ihr Heim herbstlich dekorieren. Wir haben fleißig einige Ideen gesammelt und werden Ihnen diese hier nun vorstellen.

Inhaltsverzeichnis

 

Tipps zum Aushöhlen

Die häufigste Kürbissorte, welche zum Schnitzen verwendet wird, heißt Jack o'Lantern. Um ein besonders gutes Resultat zu erzielen, kaufe den Kürbis einige Wochen vor der Verarbeitung, damit er gut durchtrocknen kann. Schnitze den Kürbis am besten im Freien oder in ihrem Hobbyraum. Das Kürbisfleisch kann Spuren auf Textilien hinterlassen. Vor dem eigentliche Schnitzvorgang reinigt die Kürbisse mit einem Tuch und male das Muster mit einem Stift auf. Etwas kompliziertere Muster können vorher auf Papier ausgedruckt und anschließend auf den Kürbis perforiert werden. Perforiert bedeutet: mit Löchern versehen. Man verbindet mit diesem Begriff auch das Wort „Prickeln“. Prickeln ist eine Basteltechnik, wo mit einer Nadel Formen ausgestochen werden.

 

Köstliche Resteverwertung

Schneide den Deckel vom Kürbis mit einem scharfen Messer im 45 Grad-Winkel ein. Anschließend höhlst du das Fleisch mit einem Löffel aus. Achtung! Werft das Fleisch des Kürbisses nicht einfach in die Bio-Mülltonne. Es gibt verschiedene Möglichkeiten daraus Suppen, Ragout, Püree oder Kürbiscurry herzustellen.

 

Haltbarkeit von Kürbissen

Ausgehöhlte Kürbisse halten leider nicht sehr lange, da sich in der Schale Schimmel bildet. Deswegen eignen sie sich eher für den Außenbereich. Insbesondere kühle Temperaturen und eine geringe Luftfeuchte erhöhen die Haltbarkeit und so haben Sie länger Freude an Ihren selbstgemachten Kunstwerken. Ganze Speise- & Zierkürbisse schmücken Wohnung und Eingangsbereich sogar bis zu sechs Monate.

 

Schnelle Kürbis Deko mit Filzstift und Kleber

Wenn Ihr nicht schnitzen oder bohren möchtet, könnt ihr den Kürbis individuell und stilvoll dekorieren. Ein verspieltes Spitzenmuster erhaltet Ihr z.B. durch Tortenspitze. Legt diese einfach auf den Kürbis und malt das Muster mit einem Filzstift nach. Als Alternative könnt Ihr auch Acryllack zum Sprühen verwenden.

 

Lackierter Kürbis

Schlicht und elegant: Lackiert den ganzen Kürbis in einer Farbe ihrer Wahl. Insbesondere mattes Weiß, Nebelgrau und Schwarz sorgen für einen schönen Effekt. Kleine Zierkürbisse mit einer interessanten Oberfläche kommen übrigens besonders gut zu Geltung, wenn man sie mit metallischen Lacken einsprüht.

 

Natürliche Kürbisvasen

Ausgehöhlte Kürbisse wirken auch als natürliche Vasen sehr schön. Dafür könnt ihr auch gerne etwas außergewöhnlich geformte Zierkürbisse verwenden. Die ihr nach dem Aushöhlen mit Wildblumen oder Zweigen befüllt. Sehr kleine Zierkürbisse könnt ihr auch in herbstliche Blumensträuße, einen selbst geflochtenen Kranz oder sogar in eine Girlande einarbeiten.

 

Festlicher Glitzerkürbis

Festlich und strahlend ist herbstliche Deko mit Glitzer. Für diese Variante eignen sich insbesondere kleinere Kürbisse, die Sie mit Kleber oder Klarlack bestreichen und anschließend mit Glitzer bestäuben. Für den noch ausgefalleneren Effekt tragt Ihr den Kleber mit Schablonen auf, so dass der Kürbis glitzernde Punkte, Streifen oder ein Dip-Dye-Muster bekommt.

 

Garten Deko mit Kürbissen

Einen Blumenkasten bepflanzt mir Herbstblumen passt auf jeden Balkon. Dieser ist auch ein hübscher Blickfang auf der Terrasse. Bemalt die Stiele der Kürbisse mit goldener oder silberner Acrylfarbe und steckt sie zwischen die Pflanzen für einen eleganten Akzent.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.