Alaska-Seelachs

Allgemein

Der Alaska-Seelachs ist ein Magerfisch und hat im Gegensatz zu anderen Lachsarten, wenig Fett. Alaska-Seelachse gehören zur der Familie der Dorsche und sind mit dem Kabeljau verwandt. Der Alaska-Seelachs wird 30 cm bis 80 cm lang, er kann bis zu 1000 Meter!! tief tauchen und bis zu 15 Jahre alt werden. Der Alaska-Seelachs ist in Deutschland sehr beliebt und der meistverspeiste Fisch. Sein Fleisch ist weiß bis zartrosa, es ist zart und saftig und mild im Geschmack. Im Handel findet man ihn vor allem tiefgekühlt und in den bei Alt und Jung beliebten Fischstäbchen.

Herkunft

Herkunft

USA, Russland

Einkauf

Einkauf

Wie bei allen frischen Fischen gilt auch hier: Der Seelachs darf nicht unangenehm nach Fisch riechen, die Augen sollten klar sein, sein Fleisch fest und die Kiemen rot nicht grau. Auch sollte man auf das MSC-Siegel achten. Dieses Siegel signalisiert dem Verbraucher, dass es sich um ein Produkt aus garantiert umweltverträglich bewirtschafteter Fischerei handelt. Dies gilt auch bei tiefgekühltem Fisch.

Reife/ Saison

Reife/ Saison

Alaska-Seelachs ist ganzjährig erhältlich im Handel erhältlich.

Lagerung/ Aufbewahrung

Lagerung/ Aufbewahrung

Nach dem Kauf sollte Fisch auf direktem Wege wieder gekühlt werden. Zuhause im Kühlschrank kann man das frische Fischfilet ein bis zwei Tage aufbewahren. Tiefgekühlt einige Wochen.

Nährstoffe

Nährstoffe

Vitamin A, B, Omega 3- Fettsäuren, Jod, Kalium, Natrium, Magnesium, Zink

Genius-Küchentipp: Die Zubereitungsmöglichkeiten von Alaska-Seelachs

Alaska-Seelachs kann gedünstet, gebraten, gekocht, gebacken oder gegrillt verzehrt werden. Auch geräuchert schmeckt der Fisch sehr lecker. Sein Filetfleisch eignet sich besonders gut für Fischspieße, Fischsuppe, Fischstäbchen oder auch für selbstgemachte Fisch-Frikadellen. Das Fleisch ist etwas fester als von anderen Fischarten, so fällt es bei der Zubereitung nicht so schnell auseinander.

Passende Rezepte

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.