Camembert

Allgemein

Der Camembert ist wohl der bekannteste französische Käse von allen und er gehört zu den Weichkäse-Sorten. Seinen Namen hat er von der französischen Stadt Camembert. Er wird aus Kuhmilch hergestellt und hat rund 45 % Fettgehalt in der Trockenmasse. Sein Geschmack ist leicht nussig und scharf. Die Reifezeit vom Camembert dauert ca. zwei bis drei Wochen und je länger er reift umso würziger sein Aroma. Früher war er von außen rötlich, da er mit Rotschmiere hergestellt wurde. Heute hingegen nimmt man Edelpilzkulturen die ihm seinen wohlbekannten, weißen Überzug verleihen. Schon im 19. Jahrhundert wurde dieser Käse in großen Teilen Frankreichs verspeist. Was er wohl dem französischen Kaiser Napoleon III zu verdanken hat. Denn er setzte den Camembert auf die kaiserliche Hofspeisetafel und damit trug er zu seiner Beliebtheit bei. Genau diese Beliebtheit hält bis heute an und weil der Camembert keine geschützte Marke ist, wird er heutzutage weltweit hergestellt. Camembert schmeckt toll pur, zu Brot und Wein, aus dem Ofen und auch paniert ist er ein Hit.

Herkunft

Herkunft

Deutschland, Frankreich

Einkauf

Einkauf

Abgepackter Käse sollte eine unbeschädigte Verpackung haben und das Haltbarkeitsdatum sollte ausreichend lang sein. Das Aroma sollte angenehm und nicht zu scharf sein. Denn je stärker das Aroma umso älter ist er bereits.

Reife/ Saison

Reife/ Saison

Camembert kann man ganzjährig kaufen.

Lagerung/ Aufbewahrung

Lagerung/ Aufbewahrung

Camembert sollte gut verpackt (am besten in Frischhaltefolie oder seiner Orginalverpackung), kühl und trocken im Kühlschrank z. B. im Gemüsefach aufbewahrt werden. Dieser Käse hält sich so mindestens 2 Wochen.

Nährstoffe

Nährstoffe

Vitamin A, B, E, Calcium, Chlorid, Natrium, Eisen, Zink, Kupfer

Genius-Küchentipp: 

Der panierte und gebackene Camembert ist nicht nur für Käseliebhaber und Vegetarier ein tolles Gericht. Es ist schnell und leicht gemacht. Pro Person braucht man 1 Camembert a´125 g und los geht es. Man nehme 2 Camembert, 1 Ei, 2 EL Milch und Semmelbrösel. Das Ei mit der Milch verrühren und die Semmelbrösel auf einen Teller geben. Nun den Käse erst in dem Ei wälzen und dann in die Semmelbrösel geben und wenden. Diesen Vorgang 2x wiederholen. So paniert brät man den Käse in reichlich heißem Öl in der Pfanne, bis er goldbraun ausgebacken ist. Dazu passend sind Preiselbeeren, Brot, Sahnemeerrettich und Salat.

Passende Rezepte

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.