Allgemein

Wasabi ist auch bekannt als das grüne Gold Asiens. Es erinnert mit seinem Aussehen, an grünen Meerrettich und hat auch etwas von seinem Geschmack. Wasabi ist eine Wurzel, die zu den Kreuzblütengewächsen gehört und stammt aus Japan. Er braucht fast fünf Jahre bis er eine Länge von ca. 10 Zentimetern erreicht hat. Ab diesem Zeitpunkt ist er erntebereit.Die Blütezeit ist meistens von März bis Mai.  Dies ist auch der Grund, warum dieses Naturprodukt so teuer ist. Ein Kilogramm Wasabi kostet rund 150 Euro und wird vor allem in Japan zum Würzen von Speisen genutzt. Aber auch bei uns ist er mittlerweile sehr beliebt. Nun die Frage, die viele Menschen beschäftigt: Wie viel Scoville hat Wasabi? Die schärfste Chili der Welt hat einen Scoville-Wert von rund 855.000. Die Schärfe von Wasabi liegt gefühlt etwa bei 20.000 bis 50.000 Scoville.

Herkunft

Herkunft

Japan, China, Korea, USA

Einkauf

Einkauf

Beim Einkauf sollte man darauf achten das Kleingedruckte zu lesen. Da Wasabi dem Senf ähnlich ist, gibt es einige Produkte, die mit Senfölen und Meerrettich hergestellt werden. Im Asia-Geschäft wird man aber immer reinen Wasabi aus der Wurzel bekommen.

Reife/ Saison

Reife/ Saison

Wasabi bekommt man ganzjährig im Handel oder in Asia Geschäften zu kaufen.

Lagerung/ Aufbewahrung

Lagerung/ Aufbewahrung

Man lagert Wasabi immer kühl und trocken. So hält er sich mehrere Wochen. Frischen Wasabi gehört in den Kühlschrank, auch er hält sich bis zu 4 Wochen.

Nährstoffe

Nährstoffe

Antioxidantien, Vitamin A, B, C, E, Kalium, Schwefel, Calcium, Eisen, Zink, Mangan

Genius-Küchentipp: Wasabi in der Küche verwenden

Wasabi kann für viele Rezepte zum Aufpeppen genommen werden, wie z.B. für Gurkensalat oder zu Gerichten mit Fisch. Als Beilage bei Sushi, Lachs und Thunfisch ist er ein absolutes Highlight. Dazu einfach etwas von der Wasabipaste oder Pulver zu dem jeweiligen Gericht geben. Aber Vorsicht, nie zu viel auf einmal dazugeben – die Schärfe soll nicht das ganze Gericht dominieren.

Passende Rezepte

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.