Glyx-Diät

Sie haben Heißhunger, essen einen Schokoriegel, der Blutzucker schnellt in die Höhe, Insulin wird ausgeschüttet und Sie bekommen wieder Hunger. Kennen Sie diesen Teufelskreis? Mit der Glyx-Diät durchbrechen Sie dieses Muster. Sie basiert auf dem sogenannten glykämischen Index (GI). Dieser gibt an, wie stark ein (kohlenhydratreiches) Lebensmittel auf den Blutzuckerspiegel wirkt und die Ausschüttung von Insulin begünstigt. Der Glyx reicht von 1 (niedrige Insulinausschüttung) bis 100 (hohe Insulinausschüttung). Es wird empfohlen Lebensmittel mit einem glykämischen Index von unter 55 zu verzehren, da dabei die Kohlenhydrate langsamer verbraucht werden und das Sättigungsgefühl länger hält. Heißhungerattacke adé. Aber woher weiß ich welchen Glyx-Wert ein Lebensmittel hat? Lebensmitteltabellen mit einem übersichtlichen Ampelsystem (grün= kleiner Glyx-Wert, gelb= mittlerer Glyx-Wert und rot= hoher Glyx-Wert) sind die Lösung. Wie genau diese Diät abläuft erfahren Sie im Folgenden.

Inhaltsverzeichnis

Wie funktioniert die Glyx-Diät?

Die Glyx-Diät ist in drei Phasen eingeteilt. Sie startet mit den zwei Fatburner Suppentagen. In dieser Phase sind ausschließlich Gemüsesuppen, klare Brühe, Gemüsesäfte, Kräutertees und Wasser erlaubt. Sie nehmen wertvolle Nährstoffe über die Flüssigkeiten auf. Außerdem verlieren Sie an Gewicht und der Körper wird entschlackt und entgiftet. Darauf folgt die Fatburner Glyx-Woche. Hier nehmen Sie zwischen drei und fünf Mahlzeiten am Tag zu sich und halten sich an die Ernährungstabelle. Zum Frühstück trinken Sie z.B. einen Fatburner Drink oder essen einen Obstsalat. Zum Mittagessen können Sie eine Suppe mit einem Salat als Vorspeise kombinieren. Essen Sie unbedingt viel Gemüse um wertvolle Nährstoffe und Vitamine zu sich zu nehmen. Achten Sie darauf, dass Ihr Abendessen aus einer Glyx-niedrig-Kombination besteht.

Auf die Fatburner Glyx-Woche folgt das 20 Tage Glyx-Baukastenprinzip. In dieser Zeit wenden Sie die neue Ernährungsweise an, die Sie gelernt haben. Achten Sie darauf, dass Sie genügend Proteine zu sich nehmen. 1,5 g Eiweiß pro Tag sind vorgeschrieben. Sie brauchen einen Cheat Day? Kein Problem. Legen Sie einfach am darauffolgenden Tag einen Suppentag zur Entgiftung und Reinigung ein. Wenn Sie sich erst einmal mit den Lebensmitteltabellen vertraut gemacht haben, ist die Glyx-Diät super leicht anzuwenden und gut in den Alltag zu integrieren. Durch die Diät fühlen Sie sich automatisch ausgeglichener und glücklicher. Deshalb wird die Glyx-Diät manchmal auch „Glücks-Diät“ genannt.

 

Was darf ich während der Diät essen und was nicht?

Der Schwerpunkt der Ernährung liegt auf einer proteinreichen, kohlenhydratarmen, mit essentiellen Fetten versehenen Mischkost. Essen Sie viel Fisch, Fleisch in Maßen in Kombination mit viel Gemüse. Die Tabelle unten gibt Beispiele für die drei Glyx-Werte:

Beispiele Glyx-Tabelle Glyx-Wert


Traubenzucker
Baguette
Weißer Reis
Cornflakes
Pommes

Hoher Glyx-Wert (>70)
100
95
87
81
75


Rote Beete
Basmati Reis
Ananas
Haferflocken

Mittlerer Glyx-Wert
64
58
59
55


Mais
Vollkornbrot
Salzkartoffel
Nudeln
Erdnüsse
Cashewkerne
Grapefruit
Erbsen
Möhren

Niedriger Glyx-Wert (<55)
53
52
50
44
14
22
25
48
47

Bei einem hohen und mittleren Glyx müssen Sie aufpassen. Sollten Sie doch mal Lust auf solche Lebensmittel haben, ist es ratsam sie mit einer großen Menge von einem Glyx-niedrig-Lebensmittel zu kombinieren. So können Sie z.B. Pommes mit einer großen Portion Salat essen. Im Prinzip können Sie alles essen, solange Sie auf den Glyx achten und bewusst kombinieren. Es gibt eine Vielzahl an Rezepten zur Glyx-Diät, sodass Sie viel Neues ausprobieren und genießen können. Somit vermeiden Sie eine einseitige Ernährung.

Kann ich mit der Glyx-Diät erfolgreich abnehmen?

Die Glyx-Diät ist mehr eine langfristige Ernährungsumstellung als eine Diät. Sie ist sehr effektiv bei der Gewichtsabnahme, da sie innerhalb von 10 Tagen 5 kg abnehmen können. Langfristig gesehen purzeln bei dieser Diät die Pfunde ohne, dass Sie großartig auf Essen verzichten müssen oder den Jojo-Effekt fürchten müssen. Sie genießen Ihre abwechslungsreiche Kost und kurbeln mit der richtigen Wahl der Lebensmittel Ihre Fettverbrennung an. Es sollte allerdings nicht nur darauf geachtet werden, welche Lebensmittel gegessen werden dürfen, sondern auch wie viele Kalorien aufgenommen werden. Nur wer mehr verbraucht als er aufnimmt wird auf Dauer abnehmen. Mit ausreichend Bewegung kombiniert (etwa mind. eine halbe Stunde pro Tag) sind Sie auf dem besten Weg zu einer gesunden und bewussten Lebensweise.

 

Fazit

Die Glyx-Diät ist umstritten. Es ist nicht einheitlich wissenschaftlich bewiesen, dass bei gesunden Menschen die Glyx-Diät zu einer Verbesserung des Glucose- und Insulinstoffwechsels führt. Ein weiterer Kritikpunkt ist die Einteilung von Obst nach dem glykämischen Index und die Einschränkung in der Wahl des Obstes. Obst sollte nicht in gut und schlecht unterteilt werden, sondern ist generell gesund und sollte beliebig verzehrt werden. Die Diät ist aber prinzipiell kein schlechter Ansatz um sich seiner Ernährungsweise bewusst zu werden und gewisse Dinge zu ändern falls nötig. Bei Diabetikern gibt es sogar positive Effekte, da bei Ihnen ein konstanter Blutzuckerspiegel sehr wichtig ist.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.