Genius CI Header

Hochbeet aus Paletten

Ein Hochbeet ist sehr beliebt bei allen Gärtnern und Hobby-Gärtnern, die Gemüse oder Kräuter anpflanzen wollen. Die Pflanzen wachsen im Hochbeet einfach besser und lästiges Bücken oder Hinknien bleibt erspart, da das Hochbeet ungefähr auf Hüfthöhe steht.

Inhaltsverzeichnis

Vorteile eines Hochbeets

Ein Hochbeet ist zum einen Rücken- und Knieschonend, da es eine bequeme Arbeitshöhe hat, zum anderen ist es auch viel Ertragsreicher, als ein üblicher Garten. Die Erde speichert die Wärme in einem Hochbeet besser, sodass die Pflanzen darin besser gedeihen können. Weiterhin ist die Reduktion von Pflanzenschutzmittel sehr praktisch, da Schnecken nicht mehr so leicht an die Pflanzen kommen. Unabhängig von den Bodenbedingungen, können Sie Gemüse, Obst, Kräuter und Blumen anpflanzen.

Eigenes Hochbeet bauen

Ein Hochbeet aus Paletten zu bauen ist wesentlich günstiger, als eines im Baumarkt zu kaufen. Aus Europaletten können Sie Hochbeete in unterschiedlichen Varianten bauen. Für ein Hochbeet in den Maßen 2,40 x 1,40 Meter benötigen Sie folgendes Material:

  • 7 Paletten
  • 40 Holzschrauben
  • 7,5 x 1 Meter Teichfolie
  • Akkuschrauber, Tacker, Brechstange
  • Kies
  • Drahtgitter
Bevor Sie mit dem bauen beginnen, sollten Sie sich einen geeigneten Platz für Ihr Hochbeet aussuchen. Empfehlenswert ist es, das Beet an einem sonnigen Platz auf dem Boden zu platzieren. Am besten beseitigen Sie den Rasen unter dem Beet und heben ihn auf, um das Beet anschließend damit zu befüllen. Noch besser ist es natürlich, wenn Sie das Beet so ausrichten, dass die langen Seiten nach Osten und Westen zeigen, damit die Morgen- und Abendsonne auf die Seitenwände scheinen und so die Erde erwärmen kann. Nun können Sie mit dem Bau Ihres Hochbeets beginnen.

Als erstes schrauben Sie jeweils drei Paletten zu einer U-Form zusammen. Achten Sie beim zusammenschrauben darauf, dass die Unterseiten der Paletten nach außen zeigen. Nun stellen Sie die beiden U-Formen gegenüber, sodass sie grade auf dem Boden stehen. Beide U-Formen werden nun zusammengeschraubt – nun haben Sie schon die Grundform des Hochbeets. Um dem Beet Festigkeit zu geben, trennen Sie von den übriggebliebenen Paletten zwei Holzschienen ab und verbinden damit zusätzlich die beiden U-Formen in der Mitte. Eine Schiene am Boden, die andere an der Oberfläche festschrauben. Nun können Sie die Innenseiten des Beets mit Teichfolie auskleiden. Der Boden bleibt dabei frei. Befestigt wird die Folie erst, wenn Sie das Hochbeet fast voll befüllt haben.

So befüllen Sie Ihr Hochbeet richtig:

  1. Graben Sie ca. 15-20 cm tief den Boden aus. Füllen Sie dieses „Loch“ mit Kies auf, sodass das Wasser dort gut abfließen kann. Anschließend können Sie ein Drahtgitter darüberlegen, um Wühlmäusen und co. den Eintritt zu verwehren.
  2. Nun füllen Sie eine ca. 20-30 cm dicke Schicht mit Baum- und Strauchschnitt auf. Darüber füllen Sie wieder in ca. 20-30 cm Dicke Gartenerde, die wiederrum von Kompost bedeckt wird (ebenfalls 20-30 cm). Zu guter Letzt füllen Sie in gleicher Dicke Pflanzenerde auf.

Hochbeet bepflanzen

Natürlich können Sie Ihr Hochbeet auf unterschiedliche Arten bepflanzen. Mit Blumen, mit Gemüse oder mit Kräutern. Wir möchten Ihnen hier das Bepflanzen eines Kräuterhochbeets vorstellen, weil selbst angepflanzte Kräuter einfach super gesund sind, Ihrem Essen ein großartiges Aroma verleihen können und dazu noch schön aussehen.

Die meisten Kräuter lassen sich problemlos in einem Hochbeet einpflanzen. Allerdings sollten Sie darauf achten, welche Arten Sie zusammen in das Beet pflanzen, da alle Kräuter unterschiedliche Bedarfe haben. Um eine Kombination mit den gängigsten Küchenkräutern gewährleisten zu können, bietet sich eine Kombination aus Schnittlauch und Petersilie (glatte und krause) mit Thymian, Rosmarin, Salbei oder Bohnenkraut an. Auch Minzarten können hier hinzugepflanzt werden. Weitere gute Pflanzpartner sind Salbei, Oregano und Winter-Bohnenkraut ebenso wie Dill, Kerbel, Majoran, Petersilie und Borretsch.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
  • Tolle anleitung

    Wir haben leider keine möglichkeit so ein tolles großes beet zu bauen aber ich bin ja versucht eine kleine pallettenwand auf den balkon zu machen mit diesen coolen einsätzen um das gärtnern wenigstens mal mit ein par kleinigkeiten zu probieren liebe grüße