Kumquat

Allgemein

Die Kumquat, auch Zwergorange genannt, ist eine Vitamin C Bombe. Man unterscheidet sie in zwei Arten: Die eine ist eher kugelig und die andere eher länglich, oval. Für beide gilt, dass die Früchte bis zu 4 cm lang und im Durchmesser 2,5 cm breit sind. Die beiden Sorten Kumquat kann man mit Schale essen.  Der Geschmack ihrer Schale ist eher herb-süßlich und ihr Fruchtfleisch hat eine frische, leichte Bitternote. Aus dieser Kombination entsteht ein wunderbares Geschmackserlebnis. Meistens werden diese kleinen Zwergorangen im Ganzen gegessen. Allerdings gibt es auch viele Rezepte mit Kumquat. Von Marmeladen über Kuchen und Desserts bis hin zum Kumquat Likör mit Wodka. Aber auch als Beilage oder in Saucen verleihen sie Fleisch- und Reisgerichten eine exotische Note. Die Kumquat kann auch eine Bereicherung des morgendlichen Frühstücks sein, denn sie passt großartig zum Müsli und ihr hoher Vitamin C Gehalt stärkt den Körper für den neuen Tag.

Herkunft

Herkunft

Südafrika, Spanien, Israel, Argentinien, Südamerika, Japan

Einkauf

Einkauf

Die Schale der Kumquat sollte fest, glatt und glänzend sein. Wenn sie weiche oder matschige Stellen aufweist, sollte man sie nicht kaufen. Unreife Früchte sind noch grün und haben noch nicht ihre schöne, leuchtende Farbe.

Reife/ Saison

Reife/ Saison

Man bekommt Kumquat ganzjährig im Handel zu kaufen.

Lagerung/ Aufbewahrung

Lagerung/ Aufbewahrung

Reife Kumquats halten sich ca. zwei Wochen im Kühlschrank. Dort fühlen sie sich im Gemüsefach am wohlsten. Unreife Früchte können gut bei Zimmertemperatur nachreifen.

Nährstoffe

Nährstoffe

Antioxidantien, Vitamin A, B, C, E, Kalium, Natrium, Phosphor, Eisen, Kupfer, Mangan

Genius-Küchentipp: Kumquat in der Küche verwenden

Kumquat sollte man vor dem Verzehr mit warmem Wasser abwaschen und dann etwas in der Hand rollen. So kann die Frucht ihr volles Aroma ausbreiten und die Schale wird etwas weicher. Kumquats können auch mit ihren Kernen verzehrt werden. Geeiste Kumquats stellen eine geeignete Alternative zu Eiswürfeln dar. So kann jeder Drink aufgepeppt werden. Dazu einfach die Früchte abwaschen und in Scheiben geschnitten auf eine Eiswürfelform verteilen und mit Wasser auffüllen. Danach für ein paar Stunden in den Tiefkühlschrank geben und kurz vor dem Servieren rausnehmen und im Drink wie gewünscht platzieren.

Passende Rezepte

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.