Weißwein

Allgemein

Weißwein wird, genauso wie auch der Rotwein und der Rose-Wein, aus Trauben hergestellt. Man sollte aber nicht glauben, dass die hellen Trauben ausschließlich für Weißwein und dunkle Trauben für Rotwein genutzt werden. Man kann ebenso Weißwein aus dunklen Trauben herstellen. Der Unterschied liegt in der Besonderheit beim Keltern von Weißwein. Das sogenannte Maischen dauert bei der Herstellung von Weißwein nur wenige Stunden. Selbst bei den kräftigen Sorten von Weißwein, wird dieses Maischen maximal 12 Stunden gehen. Anders ist es bei Rotwein, da dauert dieser Vorgang ca. eine Woche. Beim Maischen lässt man das Gemisch aus Beerenhaut, Kernen und Saft ziehen, um die Aromastoffe freizusetzen. Weißwein kann, je nach Sorte und Herkunft, durchaus sehr unterschiedlich schmecken. Die Auswahl reicht von intensiv süß, über lieblich bis hin zu sehr herb. Weißwein wird in der Regel gut gekühlt genossen.

Herkunft

Herkunft

Deutschland, Frankreich, Italien, Chile, Südafrika, USA, Österreich

Einkauf

Einkauf

Da es Wein in vielen Variationen gibt, wie z.B. süß, lieblich, herb, halbtrocken, feinwürzig und trocken, sollte man sich durchaus einmal im Fachhandel oder in einer Weinabteilung beraten lassen. So findet man für jeden Anlass, Speise und Vorliebe den passenden Wein. Weißwein ist im Alter von 2-3 Jahren am fruchtigsten und nach spätestens 7-10 Jahren nimmt seine Aromaqualität ab. Die beliebtesten Weißweinsorten bei uns sind z. B. der Riesling, Sauvignon Blanc, Scheurebe, Müller-Thurgau und auch der Chardonnay.

Reife/ Saison

Reife/ Saison

Weißwein bekommt man ganzjährig bei uns im Handel zu kaufen. Die Weinlese bzw. Traubenlese, findet zwischen Mitte September bis Ende November statt. Sie kann sich bis zum Januar hinziehen, da man Trauben für den Eiswein ein paar Tage starken Frost aussetzt bevor man sie pflückt.

Lagerung/ Aufbewahrung

Lagerung/ Aufbewahrung

Man lagert Weißwein am besten kühl und dunkel im Keller oder bei mindestens 12°C im Kühlschrank. So hält er sich über Jahre.

Nährstoffe

Nährstoffe

Vitamin A, B, C, D, Kalium, Magnesium, Natrium

Genius-Küchentipp: Weißwein richtig lagern

Weißwein ist besonders im Sommer ein Genuss. Er ist leicht, fruchtig und wird kühl genossen. Auch als Schorle mit Wasser und/oder Eiswürfeln gemischt, ist er super erfrischend und passt zu jeder Grillparty. Die ideale Temperatur für Weißwein liegt zwischen 10-12°C (je nach Sorte kann es etwas variieren). Aber man sollte es vermeiden die Flasche kurzzeitig ins Gefrierfach zu legen, damit er schneller kühl wird. Denn wenn man ihn dort zu lange dort liegen lässt oder später dann doch nicht mehr trinkt und wieder in den Keller stellt, so kann es den Geschmack beeinflussen. Diese Form von Kälte-Wärmeschock kann den natürlichen Reifeprozess von Weißwein stören.

Passende Rezepte

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.