Whiskey

Allgemein

Warum schreibt man ihn unterschiedlich und woraus besteht Whiskey? Ob der Whiskey mit oder ohne „e“ (also nur Whisky geschrieben) wird, entscheidet seine Herkunft. Mit „e“ geschriebener Whiskey kommt aus den USA und Irland, der Whisky ohne „e“ stammt aus Schottland, Kanada oder Japan. Whiskey wird durch Destillation aus Getreidemaische gewonnen und dann in Holzfässer abgefüllt und zum Reifen gelagert. Schon seit dem 15. Jahrhundert wurde er aus Gerste und Roggen gebrannt. Ob dieses zuerst in Irland oder Schottland geschah, ist noch heute umstritten. Sein Name stammt aber aus dem Gälischen und bedeutet „Wasser des Lebens bzw. Lebenswasser“. Es gibt verschiedene Whisk(e)ys wie z. B. Blend, Single Malts, Pot Still u.v.m. Sie unterscheiden sich in der Getreidesorte, wie auch in ihrem Reifeprozess und am Ende entscheidet der eigene Geschmack, ob man ihn lieber mild oder eher rauchig genießen möchte. Whiskey muss mindestens 40 % Alkohol haben und 3 Jahre im Fass gereift sein.

Herkunft

Herkunft

USA, Kanada, Japan, Irland, Schottland

Einkauf

Einkauf

Whisk(e)y ist vielfältig und sollte, wenn man ihn gerne pur genießt, im Fachhandel mit Beratung und Verkostung gekauft werden. So kann man sich sicher sein, dass man den Richtigen für seinen eigenen Geschmack findet.

Reife/ Saison

Reife/ Saison

Man kann Whisk(e)y ganzjährig im Handel kaufen.

Lagerung/ Aufbewahrung

Lagerung/ Aufbewahrung

Whisk(e)y lagert man immer stehend, bei Zimmertemperatur und im Dunklen. So hält er sich geöffnet gute 6 Monate, ohne Geschmack zu verlieren. Möchte man ihn länger lagern, so sollte er eher kühl gelagert werden. Der Keller z.B. wäre ein geeigneter Ort.

Nährstoffe

Nährstoffe

Keine

Genius-Küchentipp: Whiskey mit Honig selbst machen

Whisk(e)y ist nicht nur etwas für Kenner und Genießer zum Fachsimpeln. Ein Must-Have auf Partys ist er ohnehin. Whiskey mit Honig ist ein wahres Highlight: Hierzu einfach für 2 Gläser 400 ml Milch, 4 EL Whisk(e)y und einen halben TL Piment in einen Topf geben und erwärmen, dann das Getränk mit ca. 2 EL Honig abschmecken und in Gläser füllen. Besonders im Winter wärmt das Getränk sehr gut.

Passende Rezepte

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.