Joghurt

Allgemein

Der Joghurt ist eines der beliebtesten Milchprodukte. Aber was genau ist Joghurt? Eigentlich ist Joghurt nur verdickte Milch. Um aus Milch Joghurt zu machen, braucht man Milchsäurebakterien und eine gleichbleibend hohe Temperatur, auch Fermentation genannt. Unter diesen kontrollierten Bedingungen wird die Milch dann dicklich und schmeckt etwas säuerlich und erhält den für Joghurt typischen Geschmack. Dieses Verfahren ist sehr alt und geht bereits auf unsere Ahnen aus der Jungsteinzeit zurück. Funde lassen darauf schließen, dass sie dieses Verfahren genutzt haben, um Milch haltbarer zu machen. Da Milch leicht verderben kann, hat man mit der Zugabe von Milchsäurebakterien diesen Zustand absichtlich herbeigeführt und dadurch die Haltbarkeit von Milch bzw. Joghurt verlängert. Heute kann man überall Joghurt bekommen. Es gibt ihn in den verschiedensten Variationen. Ob als Naturjoghurt, als Fruchtjoghurt, Light- Joghurt, laktosefreier Joghurt, Joghurt-Drinks oder auch gesalzen. Die Vielfalt ist unheimlich groß und für jeden Geschmack ist etwas dabei. Joghurt ist gesund und nährstoffreich und kann sehr vielfältig in der Küche eingesetzt werden. Aus ihm lassen sich großartige Desserts, Eissorten, Drinks, Kuchen oder auch herzhafte Marinaden und Dressings herstellen.

Herkunft

Herkunft

Deutschland, Niederlande, Skandinavien

Einkauf

Einkauf

Beim Einkauf sollten Sie besser Joghurt im Glas statt im Plastikbecher kaufen, um die Umwelt zu schonen. Neben der Nachhaltigkeit ist auch die Art des Joghurts wichtig. Bio- und zuckerreduzierter Joghurt sind gut für unsere Gesundheit und können bedenkenlos verzehrt werden. Aber grundsätzlich gilt, die Verpackung sollte unbeschädigt und der Joghurt gut gekühlt sein. Das Haltbarkeitsdatum sollte ausreichend lang sein.

Reife/ Saison

Reife/ Saison

Man bekommt Joghurt ganzjährig im Handel zu kaufen.

Lagerung/ Aufbewahrung

Lagerung/ Aufbewahrung

Joghurt lagert man immer im Kühlschrank bei ca. 5°C. Dort hält er sich ungeöffnet bis zu 2 Monate.

Nährstoffe

Nährstoffe

Vitamin A, B, C, E, Kalium, Calcium, Chlorid, Zink, Eisen, Fluorid

Genius-Küchentipp: Joghurt selbst machen

Joghurt selbst machen ist nicht so schwierig wie man vielleicht denkt. Man braucht dazu nur 1 Liter Milch (auch Soja-Milch oder Ziegen-Milch geht) und 2 EL Naturjoghurt oder Joghurtpulver (Ferment). Als Zubehör braucht man abgekochte Gläser mit Deckel und einen Topf. Zuerst die Milch auf ca. 90°C erwärmen und für rund 5 Minuten köcheln lassen. Danach die Milch auf ungefähr 50°C abkühlen lassen und den Naturjoghurt oder das Ferment hinzugeben. Alles gut verrühren und in die Gläser abfüllen. Jetzt die Gläser fest verschließen und für 12 Stunden bei 50 °C in den Backofen stellen. Danach den Ofen ausstellen aber die Gläser für ca. weitere 10 Stunden darin lassen. Dann ist der Joghurt fertig und ca. 4-5 Tage im Kühlschrank haltbar. Sie können ihn jetzt auch mit Obst verfeinern oder ein großartiges Joghurt Dressing zum Salat zubereiten.

Passende Rezepte

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.