Kopfsalat

Allgemein

Der Kopfsalat ist der beliebteste Salat von uns Deutschen. Man findet Ihn in vielen deutschen Gärten, wo er privat gepflanzt, geerntet und verspeist wird. Egal ob als ganzer Kopf oder nur als Salatherzen, wir lieben ihn. Aber wussten Sie auch, dass es den „grünen Salat“ auch in rot gibt?! Der rote Kopfsalat ist in Deutschland allerdings eher eine seltene Sorte und doch ist er im Vergleich zur grünen Variante geschmacklich der feinere. Da seine Blätter zarter sind, enthalten sie weniger Bitterstoffe.

Herkunft

Herkunft

Deutschland, Niederlande, Belgien, Österreich

Einkauf

Einkauf

Die frische des Kopfsalates erkennt man vor allem an seinem Strunk. Der sollte immer hell sein, niemals braun oder gar schwarz und matschig. Aber auch auf seine Blätter sollte man achten. Sie sollten eine satte grüne Farbe haben und kräftig sein. Sind sie welk, Finger weg.

Reife/ Saison

Reife/ Saison

Kopfsalat ist ganzjährig im Handel erhältlich und frisch vom Feld auf Märkten von Mai bis Oktober.

Lagerung/ Aufbewahrung

Lagerung/ Aufbewahrung

Im Gemüsefach des Kühlschranks kann er sich max. 2 Tage halten bevor er welkt.

Nährstoffe

Nährstoffe

Kalium, Kalzium, Eisen, Vitamin A, B1, B2, C

Genius-Küchentipp: Den Kopfsalat richtig waschen

Da der Kopfsalat keinen großen Eigengeschmack besitzt, passt er zu vielen anderen Lebensmitteln. Man sollte ihn vor dem Verzehr gut waschen und das am besten so: Wer es hier zu gut mit dem Wasser meint, spült mit dem Sand auch gleich die wertvollen Mineralstoffe und Vitamine aus den Blättern. Das ist ja nicht gewollt, daher am besten die Blätter im Ganzen in eine Schüssel mit kaltem Wasser tauchen. Kurz darin bewegen und dann wieder herausnehmen. So kann sich der Sand unten absetzen und mit dem Wasser aus der Schüssel gegossen werden. Man kann das ruhig 1-2 wiederholen. Danach schleudert man den Salat trocken und zupft oder schneidet die Blätter in beliebig große Stücke. Noch ein kleiner Tipp: Je weniger Schnittflächen und Standzeit bis zum Verzehr, desto geringer der Vitaminverlust.

Passende Rezepte

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.