Genius CI Header

Weißer Rum

FD-WK-523-a-300x300

Allgemein

Der Rum (egal ob weiß oder braun) ist eine der ältesten Spirituose der Welt. Er findet bereits im 16./17. Jahrhundert erstmals Erwähnung in den Geschichtsbüchern. Weltweit kennt man ihn unter den Namen; Ron im spanischen- und portugiesischen Raum, Rhum im französischen Raum oder Rum wird er im deutschen- wie auch englischen Raum genannt. Doch egal welchen Namen er trägt, Rum ist ein Branntwein, der aus Zuckerrohr, Zuckerrohrmelasse oder aus Rückständen der Zuckerrohrverarbeitung gewonnen wird. Rum ist eine sehr beliebte Spirituose, die häufig in Cocktails Verwendung findet. Weltweit gibt es über 3000 Rum-Destillerien. Die bekanntesten Rum-Sorten sind wahrscheinlich die von der Firma Bacardi. Doch die wohl größte Rum-Destillerie der Welt ist im Besitz von Havanna Club in Cuba. Diese Brennerei gehörte früher der Firma Bacardi. Die Farbe von Rum wird durch Zuckercouleur und Aktivkohlefilter bei der Herstellung und Abfüllung verändert. So kann brauner Rum durch die Aktivkohlefiltrierung seine Farbe verlieren und weiß werden. Ein weiterer Unterschied ist, dass brauner Rum im Gegensatz zum weißen Rum üblicherweise nicht zur Reifung im Holzfass nachgelagert wird und daher farblos bleibt. Weißer Rum zeichnet sich vor allem durch seinen kraftvollen Geschmack aus und kann einen Alkoholgehalt von bis zu 75 %-Vol. enthalten. Weißer Rum wird auch Blanco Rum genannt. Man sollte auch wissen, dass die Farbe des Rums nichts über seine Qualität aussagt. Doch gilt der braune in der Regel als der aromatischere, da er Zuckercouleur enthält und dieser süßlich ist.

Herkunft

Herkunft

Kuba, Jamaika, Dominikanische Republik, Puerto Rico

Einkauf

Einkauf

Welche Sorte Rum man bevorzugt, ist natürlich eine Geschmackssache. Weißer Rum sollte keine Eintrübungen haben und immer original verschossen sein.

Reife/ Saison

Reife/ Saison

Man kann weißen Rum ganzjährig im Handel kaufen.

Lagerung/ Aufbewahrung

Lagerung/ Aufbewahrung

Weißer Rum lagert man am besten immer stehend so wie dunkel, trocken und kühl. Ein guter Ort ist der Keller oder ein Schrank in einem nicht so warmen Raum. Geöffnete Flaschen sollten innerhalb von zwei Jahren getrunken werden. Ungeöffnet hält er sich über mehrere Jahre.

Nährstoffe

Nährstoffe

Kalium

Genius-Küchentipp: Mojito

Weißer Rum ist eine Standard Spirituose und gehört in jede gute Bar. Kein Barkeeper kommt ohne ihn aus. Beliebte Cocktails wie z.B. Der Cuba libre, der Mai Tai und natürlich der Mojito kommen nicht ohne ihn aus. Für einen Mojito benötigt man 5 cl weißer Rum, 6 cl Soda, eine Limette gewaschen und geachtelt, 2 TL brauner Zucker, acht Blätter Minze und crushed Ice. Die Limette mit dem Zucker und der Minze in ein Longdrinkglas geben. Nun die Limette mit einem Stößel zerdrücken aber nicht zermatschen. Dann wird das Glas mit den crushed Ice gefüllt und man gibt den weißen Rum dazu. Jetzt noch das Glas mit dem Soda auffüllen und mit etwas Minze und Limette dekorieren. Prost!

FD-WK-523-b-600x900-2

Passende Rezepte

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.
'}